Europäische Bürger bilden

kreativ, innovativ, inklusiv

20. Bundeskongress des EBB-AEDE e.V.   vom 20.-22. November 2015 in Düsseldorf 

(Pre-Conference am 19. und 20. November)

In „Europa“ wird derzeit intensiv diskutiert über die Werte, die uns verbinden und die Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen.

Dieser Kongress bietet die Gelegenheit, diese Fragen und einige Antwortversuche mit Blick auf Wirtschaft und Gesellschaft und den demographischen Wandel zu diskutieren und neue Netzwerke und Projekte zu entwickeln, die eine europäische Bildung für alle ermöglichen. Angesichts der aktuellen Herausforderungen  werden außerdem die Frage nach der Rolle der Religionen und Weltanschauungen in Europa aufgegriffen und diskutiert.

Da der Kongress auch dazu beitragen soll, Themen des europäischen Bildungsdiskurses in die deutsche Diskussion verstärkt einzubringen, ist die Kongresssprache Deutsch. Um aber europäische Themen auch in einem europäischen Kontext bearbeiten zu können, steht diese  Veranstaltung allen deutschsprachigen Interessenten der formalen und nicht-formalen Bildung aller Altersstufen von der Vorschule bis zur Erwachsenenbildung offen.